Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Kaum zu Glauben, einviertel aller Kinder leben in Krisen bzw. Katastrophengebieten

Veröffentlicht am von Gerald Tauber

Laut einer Meldung von UNICEF leben geschätzte 535 Mio. Kinder weltweit in Krisen und Katastrophengebieten. In Afrika ist die Zahl am höchsten mit 393 Mio. Kindern, gefolgt vom Nahen und mittleren Osten mit 63 Mio..

Nur ein paar Beispiele:

- im Nordosten Nigerias wurden durch den Krieg gegen die Boko Haram circa eine Million Kinder vertrieben und leben jetzt in Notunterkünften

- in Syrien leben ca. 500.000 Kinder in Gebieten die von einer geregelten Versorgung     abgeschnitten sind

- Im Norden Kameruns sind ca. 20.000 Kinder unter zwei Jahren auf Lebensmittelhilfen angewiesen 

- Im Jemen sind ca. 10 Mio. Kinder direkt von dem Bürgerkrieg betroffen, besonders betroffen sind Kinder im Jemen vom aktuellen Cholera-Ausbruch in zahlreichen Regionen des Landes. 

- Im von Hurrikane Matthew getroffenen Haiti benötigen allein ca. 90.000 Kinder unter fünf Jahren Lebensmittelhilfen, des weiteren zerstörte der Hurrikane ca. 700 Schulen. Circa 116.000 Kinder im Alter von 5 bis 14 benötigen Hilfen zur Beschaffung von Schulbüchern und anderen Lernhilfen. 

Ich denke hier sind nicht nur der Ruf nach der Politik gefordert, sondern auch jeder einzelne. Immerhin sind die meisten Krisen- und Katastrophengebiete in der Öffentlichkeit nahezu unbekannt, dafür brauch es mehr Öffentlichkeitsarbeit. Erstaunlich ist diese oben genannte Zahl von 535 Mio. Kindern, tippt man diese Zahl bei Google ein erhält man lediglich ein paar Treffer. Also scheint dieses Thema medial ein kleines Brachland zu sein, erstaunlich wie ich finde.  

 

Kommentiere diesen Post