Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Ein Komet ist gekommen, C/2014 Q2

Veröffentlicht am von Gerald Tauber

Komet Lovejoy Quelle: SONEAR Observatory
Komet Lovejoy Quelle: SONEAR Observatory

Der Komet C/2014 Q2 Lovejoy dürfte dieses Wochenende wohl am besten zu sehen sein. Immerhin nach dem Himmelsspektakel des Kometen Ison und der Landung der ESA-Sonde Rosetta/Philae auf Tschuri letztes Jahr dürfte diesem Kometen ein wenig mehr Aufmerksamkeit beschert sein. Allein die Farbe des Schweifs ist schon ein Hammer, nämlich grün. Mit einer Umlaufszeit von 13.520 Jahren um die Sonne gehört er zu den seltenen Besuchern des inneren Sonnensystems.

Zur Zeit hat dieser Komet außerdem seine größte Erdnähe erreicht, immerhin war er am 7. Januar nur 0,469 Astronomische Einheiten, oder 84.420.000 Kilometer, von der Erde entfernt. Also ein recht kurze Distanz für Astronomische Objekte wie ich meine. Wer zum Beispiel heute den Kometen beobachten will, vorausgesetzt das Wetter spielt mit, sollte nach dem Dämmerungsende um 18:40 MEZ nach einem grünlichen Objekt rechts des Sternes Riegel, Sternbild Orion, beobachten können. Um 21:10 MEZ steht der Komet ca. 44° über dem Horizont und müsste bis zum Mondaufgang um 22:40 MEZ sehr gut zu sehen sein. Einen Beobachtungsfahrplan für die nächsten Wochen gibt es auf der Webseite Skyweek Zwei Punkt Null.

Immerhin wenn jemand in 13.520 Jahren einmal auf diesen Artikel aufmerksam würde, das hätte schon was oder? Auf jeden Fall ist er noch bis 10.02.2015 wahrscheinlich mit bloßem Auge sichtbar.

Kommentiere diesen Post