Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Science Fiction, 1835

Veröffentlicht am von Gerald Tauber

Lunar Animals, erschienen 25. August 1935 Quelle: Libary of the Congress
Lunar Animals, erschienen 25. August 1935 Quelle: Libary of the Congress

oder wie Sir John Herschel die Aliens vom Mond erfand, schon lange vor dem Roswell-Ereignis. Eigentlich ist das Genre der Science Fiction und Fantasy-Erzählungen keine Neuerfindung der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im 19. Jahrhundert beobachtete ein Italiener die Marskanäle und viele Autoren nahmen den Gedanken auf. Wie man heute weis waren Marskanäle wohl mehr dem Wunsch geschuldet, aber sie nahmen die Entdeckung der Marsjahreszeiten vorweg und die gibt es wirklich.

Die alten Griechen, Römer und Sumerer benannten die Planeten nach ihren Göttern, also nach höheren Wesen. Die älteste Science Fiction Story, die ich einmal las, war im übrigen das Gilgamesch-Epos aus dem Zweistromland, Teile davon wurden später als Noah-Story den Juden und Christen in ihren heiligen Schriften näher gebracht. Genauso die Storys in der Bibel über die Widerauferstehung des Jesus Christus, eigentlich wussten auch die Schreiber der Bibel das das eine solche Story eine Fantasy-Geschichte ist, deshalb der göttliche, übernatürliche oder heute würde man sagen esoterische oder außerirdische Wille, das man doch den Tot nicht zu fürchten braucht. Selbst heute sprechen noch Medien mit den Verstorbenen. Aber allgemein muss man wohl sagen, Science Fiction, besser gesagt das was wir darunter verstehen gibt es so lange wie die Menschheit existiert.

Kommentiere diesen Post